erste Schritte

Meine ersten "Begegnungen" mit der Malerei

 
Bevor ich mich 2006 regelmäßig mit der Malerei beschäftigt hatte, waren meine einzigen Versuche etwas zu zeichnen, solche skizzenhafte Darstellungen, die mich in meinen sportlichen Aktivitäten zeigten.

        
Leider musste ich nach einem Sturz (keiner wusste so richtig, was passiert ist und warum die Schmerzen nicht nachließen und die Beweglichkeit sehr eingeschränkt war) meine sportlichen Aktivitäten - besonders das Joggen - stark einschränken oder ganz sein lassen. Da kamen immer mehr Schmerzen dazu, so dass ich Unterstützung suchte und 2005/2006 einen Aufenthalt für 4 Wochen in der Schmerztagesklinik bekam. Hier begannen meine ersten Versuche, künstlerisch aktiv zu werden. Da mein Tremor in der rechten Hand mich noch etwas ausgebremst hatte, versuchte ich mich erst einmal mit der Tonbearbeitung- etwas grobmotorisches. Es entstanden ein Pinguin und unsere Wasserschildkröte, die jetzt von meinen Enkeln gern gestreichelt werden.  
 

 
Gleichzeitig versuchte ich solche Übungen, die dort zum Alltag gehörten zu skizzieren, damit ich diese zu Hause auch allein machen konnte. Nur Strichmännchen sagten nicht auf Anhieb das aus, was zu machen ist. So habe ich -oft vorm Spiegel mich beobachtend- versucht, das Wesentliche der Übung darzustellen.



 
 
Zu den Übungen hatte ich auch kurze Hinweise notiert und am Computer zusammengestellt. So konnten alle etwas mit nach Hause nehmen und vielleicht auch etwas für die Gesundheit tun. Ich hatte am Anfang diese Zusammenstellung oft genutzt. Inzwischen kenne ich die Übungen recht gut.
 
Auch zur Kur nahm ich mein Malzeug mit. Beim MTT (medizinische Trainingstherapie) kam ich mit den Strichmännchen-Darstellungen nicht zurecht, musste jedes Mal erst lesen, was zu tun ist. Also zeichnete ich dort die Übungen so, dass ich sofort wusste, wie es geht. Diese Zeichnungen hatte ich auch in der Einrichtung gelassen. Leider hatte ich keine Rückmeldung, ob diese verwendet worden.





Dann begann ich mit Yoga. Wer sich da auskennt, müsste eigentlich den Sonnengruß erkennen.






 

Erstellt im November 2012
 
 

 
Es waren schon 119875 Besucher hier!