Handarbeiten
Nun sind 4 Jahre seit meinem Sturz vergangen. Meine linke Hand hat schnell und viel gelernt, ist recht geschickt geworden. Jetzt endlich beteiligt sich auch die rechte Hand immer mehr. So habe ich mit einigen Tricks auch wieder mit dem Stricken angefangen. Das hat ihr recht gut getan. Die ersten 3 Finger können wieder greifen. So habe ich jetzt auch Faltübungen begonnen. Das sind alles Übungen, die ich selbst ausprobiert habe. Die Ergebnisse können Sie hier sehen.


Mit Schals für die Puppen hatte ich begonnen, nun sind es welche für uns Großen geworden.



Mein 8. Enkelchen ist da. Das annimierte mich, für ihn auch etwas schwierigere Dinge wieder zu stricken.

So entstand diese Decke





Babyschuhchen







ein Teddy

(Schuhchen und Teddy hatte ich für die anderen Enkel immer als Erstausstattung gestrickt - nun war zum richtigen Zeitpunkt die rechte Hand wieder bereit, diese Tradition fortzusetzen.)





Ich wagte mich nun an weitere Arbeiten - wie hier ein Jäckchen




eine Krabbelhose




Mit den großen Enkelkindern habe ich nun auch wieder mit dem Falten begonnen.







Auch Stickbilder sind jetzt mit dabei.



 
Bei all diesen Arbeiten hat die linke Hand den Hauptanteil zu leisten. Da muss ich mir erst mal überlegen, wie ich den Ablauf organisiere. Die rechte Hand wird dabei immer fleißiger. Ich muss jedoch weiterhin aufpassen, dass ich beide Hände nicht überfordere, um nicht Rückschläge in meiner Entwicklung zu riskieren.
Erstellt im November 2012
 
 

 
Es waren schon 119872 Besucher hier!